statt dessen haben wir eine schöne Wanderung um das Ursee-Tal zum Windgfällweiher und wieder zurück gemacht, und anschließend gab es ein leckeres Abendessen im Haus Sonnenhöhe.

 

 

 

 

 

 

 

 

Geplant war, von Freitag 18. bis Sonntag 20. Juni wieder nach Lenzkirch ins Haus Sonnenhöhe zu fahren.
Leider alles SEHR kompliziert:
– Öffnung gemäß der Richtlinien, die laut der BW Beschlüsse für Privathaushalte gelten d.h. zum damaligen Zeitpunkt lediglich 3 Haushalte und bis zu 10 Personen -dabei werden NICHT gezählt, alle die geimpft sind oder die eine überstandene Coronainfektion nicht weiter weg als 6 Monate hinter sich haben.
– Alternativ eine Öffnung im „Hotelbetrieb“ – dann müssten im Haus Masken getragen werden und beim Essen Abstände eingehalten, dann wären auch mehr als zehn Personen erlaubt, allerdings dürfte dann nicht gesungen werden)…

das entspricht alles nicht dem eigentlichen Geist der Freizeit .

Auf Email-Rundfrage, wer trotzdem dabei sein würde, haben sich lediglich 3-4 Personen gemeldet haben (plus das Organisationsteam) – zu wenig.
Deshalb haben wir schweren Herzens abgesagt.

Als kleinen Ausgleich planen wir, eine Rundwanderung am Samstag., 19.6. zu machen:
Start und Ziel im Haus Sonnenhöhe,

und dann durchs Ursee-Tal zum Windgfällweiher und wieder zurück
(ca. 14 km, Wanderzeit 4 h – kann aber auch abgekürzt werden,
z.B. wenn wir nicht zum Windgfällweiher laufen – dann ca. 10 km, 3 Stunden Wanderzeit)),
anschliessend gemeinsames Abendessen im Haus Sonnenhöhe – gekocht von Gerti und Eric Friede.
– dafür gibt es noch eine begrenze Zahl freier Plätze.
Wer Interesse hat – RASCH melden!
(Bei Peter Meyer, der dankenswerter Weise die Koordination macht)
Abfahrt 10:00 Höllstein, Start Wanderung 11:00 in Lenzkirch/Haus Sonnenhöhe.
Es gibt dann auch die Möglichkeit, das Fussball-Spiel Deutschland-Portugal anzuschauen.

 

Spende für das Haus Sonnenhöhe
Um Gerdi und Eric Friede zu unterstützen, die eine schwere Zeit hinter sich haben
hat Peter Meyer über Andrea Bürk vom Pfarrbüro eine Spendenkonto eingerichtet

Zitat:
„Jeder noch so kleine Beitrag ist willkommen und wenn wir viele sind, so kommt sicher wieder ein Betrag zusammen der Gerdi und Erik auch wirklich hilft.
(Leider kann Andrea keine Spendenquittungen für diese Aktion ausstellen weil die Einnahmen als Durchlauf für diese Notsituation verbucht werden.)

Egal was zusammenkommt – wir denken, es ist einfach auch eine Geste, unseren Dank für die vielen schönen Stunden im Haus Sonnenhöhe zum Ausdruck zu bringen.
Gerne sind aber auch Spenden willkommen von Leuten , die noch nie den lieben Glaubensgeschwistern in Lenzkirch begegnet sind.
ACHTUNG das Spendenkonto ist nur kurz, nämlich bis zum 30. Juni 2021 geöffnet,
dann wird der bis dahin eingegangene Betrag von Andrea ans Haus Sonnenhöhe überwiesen.

Ev. Pfarramt der Margarethengemeinde Steinen-Höllstein
IBAN: DE57 6839 1500 0073 2787 08
Kennwort :Spende für das Haus Sonnenhöhe (bitte unbedingt vermerken)

Ich danke für Eure wertvolle Mithilfe, auch all denen die die Aktion im Gebet mittragen und hoffe sehr, dass wir Männer uns 2022 endlich wieder treffen dürfen.“